Die Reisterrassen von Longsheng

Longsheng ist eine kleine Ortschaft in der Provinz Guangxi in Südchina. Sie ist bekannt durch ihre Terrassenfelder und die Traditionen und Gebräuche der dort lebenden Minoritäten.
In einem kleinen Bus fahre ich hoch zu den Drachenknochen-Reisterrassen.

Typischer Trachtenrock

Typischer Trachtenrock

Bergdorf nahe Longsheng

Bergdorf nahe Longsheng

Reisterrassen und Bergdorf

Reisterrassen und Bergdorf

Reisfelder, soweit das Auge sieht, reichen bis in eine Höhe von 880 Metern. Wie dichtgewebte Teppiche überziehen sie die Berghänge um das Dorf Ping’an im Südosten von Longsheng. Insbesondere die nationale Minderheit der Yao bewirtschaftet die Reisterrassen traditionell. Vor mehr als 700 Jahren wurden hier die ersten Felder angelegt. Im Volksmund heißt dieses landwirtschaftliche Wunder Terrassen des Drachenknochens.

Drachenknochen-Reisterrassen

Drachenknochen-Reisterrassen

Jahrhundertealte Tradition des Bewirtschaftens der Reisterrassen

Jahrhundertealte Tradition des Bewirtschaftens der Reisterrassen

Fluten der Reisterrassen

Fluten der Terrassen

Reisterrassen bereits zum Teil geflutet

Reisterrassen bereits zum Teil geflutet

Doch nicht nur wegen der berühmten Reisterrassen lohnt sich ein Besuch in Longsheng. Die Haarpracht der Yao-Frauen brachte ihnen sogar einen Eintrag in das Guinessbuch. Sie lassen sich lediglich einmal im Leben ihre Haare schneiden, und die Durchschnittslänge der Haare einer Yao-Bäuerin misst etwa 1,60 Meter.
Eine lokale Spezialität ist der puto bumbong, in einem Bambusrohr gedämpfter Reis; er erhält, wenn er in diesem Bambusrohr gedämpft wird, ein ganz besonderes dezentes Aroma.

Reisspezialität in Bambus gegart

Reisspezialität in Bambus gegart

Schmeckt rauchig, aber gut

Schmeckt rauchig, aber gut

Das 600 Jahre alte Zhuang-Dorf Pingàn erfreut sich großer Beliebtheit bei Touristen.

Zhuang-Dorf Pingàn

Zhuang-Dorf Pingàn

Sänfte befördert Besucher

Sänfte befördert Besucher

In Pingàn

In Pingàn

Pingàn

Pingàn

Töpfe reinigen ohne Hauswasserversorgung

Töpfe reinigen ohne Hauswasserversorgung

Brücke in Pingàn

Brücke in Pingàn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1