Via Nha Trang nach Mũi Né

Die Po-Nagar-Cham-Türme stammen aus der Zeit zwischen dem 7. und 12. Jahrhundert. Heute kommen Cham sowie chinesische und vietnamesische Buddhisten zum Beten zu dieser religiösen Stätte.

Vor Po-Nagar-Cham-Türmen

Vor Po-Nagar-Cham-Türmen

Po-Nagar-Cham-Türme

Po-Nagar-Cham-Türme

Brücke über den Cai nach Nha Trang

Brücke über den Cai nach Nha Trang

Nach einer gemütlichen kurzen Fahrt mit tollen Ausblicken komme ich nach Nha Trang, Vietnams Tauchmekka.

Modernes touristisches Nha Trang

Modernes touristisches Nha Trang

Am Strand von Nha Trang

Am Strand von Nha Trang

Am Strand gibt es eine Bar mit selbst gebrautem Weißbier vom Fass. Das ist extrem lecker!

Im Louisiane Brewhouse

Im Louisiane Brewhouse

Kilometerlange Sandstrände und viele in der Bucht gelegene Inseln und Korallenriffe laden zum Baden und Tauchen ein, und genau das habe ich vor zu tun!

Frühmorgens fahre ich mit einem Boot hinaus aufs Meer. Mit mir sind überwiegend Tauchanfänger an Bord, die ihre ersten Versuche mit einem Tauchlehrer unternehmen. Wir halten auf die Insel Mun Island zu, vor der wir ankern und ins Wasser gehen.

Mun Island Tauchgebiet

Mun Island Tauchgebiet

Mit Schwimmweste an Bord

Mit Schwimmweste an Bord

Rambutan, auch "haarige Litschi" genannt

Rambutan, auch „haarige Litschi“ genannt

Eigentlich möchte ich schnorcheln, aber ich werde gefragt, ob ich nicht tauchen will. Da ich eine alte Tauchlizenz habe, gehe ich mit einem der Tauchlehrer ins Wasser.

Bereit zum Tauchgang

Bereit zum Tauchgang

Eigentlich will er hinter mir schwimmen, wie er das bei Anfängern üblicherweise macht. Weil er aber sieht, dass ich in der Lage bin, den Druckausgleich vorzunehmen und Wasser aus der Maske auszublasen, tauchen wir parallel, anfangs Hand in Hand – so bestimmt er Geschwindigkeit und Tauchtiefe.
Beim zweiten Tauchgang nimmt er die Kamera mit, in die wir meinen Speicherchip einlegen. So entstehen viele Fotos und Videos unter Wasser.

Alles ok

Alles ok

Farbenprächtige Fische

Farbenprächtige Fische

Korallenwand

Korallenwand

Video 6

Video 6

Wunderbare Unterwasserwelt

Wunderbare Unterwasserwelt

Koralle

Koralle

Nach einem wunderbaren Tauchgang

Nach einem wunderbaren Tauchgang

Das Tauchen ist irre, ein Traum! Und der Tauchlehrer meldet zurück, dass er froh ist, wieder einmal richtig tauchen zu können.

Mit meinem Tauchpartner und Fotografen

Mit meinem Tauchpartner und Fotografen

Voller Eindrücke kehre ich am späten Nachmittag zurück in mein Hotel.

Strand nach Nha Trang

Strand nach Nha Trang

Drachenfruchtpflanze

Drachenfruchtpflanze

Geerntete Drachenfrüchte

Geerntete Drachenfrüchte

Verpacken für den Transport

Verpacken für den Transport

Geschenkte Früchte

Geschenkte Früchte

Friedhof vor Mũi Né

Friedhof vor Mũi Né

Mũi Né, einst ein kleines Fischerdorf, ist bekannt für seine riesigen roten Sanddünen und gilt heute als beliebtes Urlaubsziel.

Rote Sanddüne

Rote Sanddüne

Lucy Resort in Mũi Né

Lucy Resort in Mũi Né

Das kleine Resort besteht aus Bungalows mit Strohdächern in einem Kokospalmenhain. Von hier aus mache ich mich zu Fuß auf zu einer Wanderung durch den Suoi Tien.

Suoi Tien Flusswanderung

Suoi Tien Flusswanderung

Waten im flachen Suoi Tien

Waten im flachen Suoi Tien

Suoi Tien

Suoi Tien

Hier fließt der kleine Fluss Suoi Tien oder Fairy Springs durch eine Dünenlandschaft mit interessanten Sand- und Felsformationen.

Felsformationen am Suoi Tien

Felsformationen am Suoi Tien

Im Suoi Tien

Im Suoi Tien

Felsformationen

Felsformationen

Kaskade des Suoi Tien

Kaskade des Suoi Tien

Die Wanderung auf eigene Faust durch knöcheltiefes Wasser bis zur Kaskade ist einfach wunderschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 44 = 53